Informationen über Alabama Red Belly Turtles

Viele Menschen haben Bilder von Gefleckten Schildkröten gesehen, wissen aber möglicherweise nichts über sie. Sie sind derzeit in verschiedenen Teilen Kanadas und der Vereinigten Staaten vom Aussterben bedroht, können jedoch gelegentlich in Tierhandlungen und von privaten Züchtern gefunden werden. Ihre Schönheit und geringe Größe machen sie ideal als Haustiere, aber Sie sollten vorbereitet sein, bevor Sie eines in Ihr Zuhause bringen.

Die Gefleckte Schildkröte ist bekannt für ihre gefleckte Muschel. Sie haben schwarze Muscheln mit kleinen gelben Flecken. Sie leben normalerweise in kälteren Regionen und ihre schwarzen Muscheln ermöglichen es ihnen, mehr Wärme von der Sonne aufzunehmen. Sie sind eine kleine Art von Schildkröte, die zwischen 8 und 12 cm groß ist. Männchen und Weibchen sind selbst als Jungtiere sehr leicht zu unterscheiden. Frauen haben ein gelbes Kinn und Männer haben ein braunes Kinn. Wenn sie älter werden, hat das Männchen auch eine längere und dickere Geschichte, und die Weibchen haben mehr Flecken.

Wenn Sie erwägen, eine Gefleckte Schildkröte als Haustier zu bekommen, gibt es einige Dinge, die Sie wissen müssen. Wie bei allen Schildkröten ist es wichtig, den natürlichen Lebensraum der Schildkröte so genau wie möglich nachzuahmen. In freier Wildbahn lebt die Gefleckte Schildkröte in Süßwassersümpfen und Teichen. Dies bedeutet, ihnen einen Lebensraum zu geben, der etwa zur Hälfte aus Wasser und zur Hälfte aus Land besteht. Dies mag für eine Wasserschildkröte seltsam erscheinen, aber da sie keine großartigen Schwimmer sind, brauchen sie nicht viel Wasser. Jungtiere benötigen etwa 2,5 cm Wasser, und Erwachsene benötigen 15 bis 20 cm Wasser.

Alle Schildkröten sind kaltblütig, was bedeutet, dass sie ihre eigene Körpertemperatur nicht regulieren können. Um auf einer normalen Temperatur zu bleiben, gehen Schildkröten ins Wasser, um sich abzukühlen, und sitzen in der Sonne, um sich aufzuwärmen. Für diese Wärme muss ein UVB-Licht bereitgestellt werden.

Diese Färbungen sind bei Jugendlichen besonders intensiv.

Wo kann man Alabama Red-Bellied Turtles finden?

Bevor wir uns mit dem befassen, was Alabama-Rotbauchschildkröten essen, müssen wir zunächst ihren Lebensraum verstehen. Im Allgemeinen genießt diese Schildkröte Süßwasserkanäle, Seen, Bayous und Sumpfgebiete. Insgesamt bevorzugen sie flachere Gewässer.

Diese Schildkrötenart war einst im gesamten unteren Teil der Überschwemmungsfläche des Mobile River-Systems in Baldwin und Mobile Counties, Alabama, verbreitet. Möglicherweise zeitweise bis in den Norden des südlichen Monroe County.

Allerdings haben Campingplätze und Geländefahrzeuge ihre letzten bekannten großen Nistplätze so gut wie zerstört. Es wird angenommen, dass Lagerlichter, menschliche Störungen und hoher Lärm schwere Reproduktionsstörungen verursachen.

Was essen Alabama Rotbauchschildkröten?

Sie werden feststellen, dass Alabama-Rotbauchschildkröten eine pflanzliche Ernährung bevorzugen.

 

 

In der Wildnis:

Diese Arten von Schildkröten werden als Pflanzenfresser bezeichnet. Da sie im Allgemeinen in kleinen Flüssen und Teichen vorkommen, neigen sie dazu, bei tief liegender Vegetation zu bleiben, einschließlich:

Wasserpflanzen, Aalgras, Hydrilla, Brushy Pond-Weed usw.

Obwohl bekannt ist, dass sie auch Krebse, Käfer und kleine Fische essen.

Im Haus:

Obwohl vom Aussterben bedroht, wurden Alabama-Rotbauchschildkröten aus verschiedenen Gründen als Haustiere angesehen.

Wenn Sie darüber nachdenken, was sie als Haustiere essen, werden Sie feststellen, dass die meisten der gleichen Gegenstände, die in freier Wildbahn gefunden werden, Teil einer Diät für Haustierschildkröten sein können. Sie können sie füttern:

Regenwürmer, Salat, Karotten, Moos, Gurken, Tomaten, Algen, Obst usw.

Was Sie beim Füttern von Schiebereglern mit roten Ohren vermeiden sollten

Wie bei jedem Haustier müssen Sie sicherstellen, dass Ihr rotohriger Schieber so gesund wie möglich ist. Außerdem müssen Sie sicherstellen, dass Ihr Haushalt so gesund wie möglich ist.

Im Folgenden finden Sie einige hilfreiche Vorschläge, um die beiden besten Welten in Einklang zu bringen.

Kein fettiges Futter: Vermeiden Sie es, Ihrer Schildkröte fettiges Futter zu geben. Keine Pommes Frites, Donuts, Zwiebelringe usw.

Keine zuckerhaltigen Lebensmittel: Keine Süßigkeiten, Schokolade oder andere Arten von zuckerhaltigen Lebensmitteln. Es ist nicht nur ungesund für eine Schildkröte, diese Art von Lebensmitteln ist normalerweise hart und stellt eine Erstickungsgefahr für Ihren kleinen Freund dar.

Keine Milchprodukte: Einschließlich Milch, Käse, Butter usw. Schildkröten haben nicht die notwendigen Enzyme, um Laktose richtig zu verdauen.

Kein Teilen von Lebensmitteln: Vermeiden Sie das Teilen von Lebensmitteln oder Snacks mit Ihrer Schildkröte. Viele Schildkröten, wie mehrere Wassertiere, tragen Salmonellenbakterien. Salmonellen betreffen sie nicht wie Menschen.

Kein Küssen: Nein im Ernst, küss deine Schildkröte nicht. Obwohl sie sicherlich süß sind, wenn sie jung oder klein sind, tragen sie Salmonellen und das einzige, was Sie nicht tun, ist, von Ihrer eigenen Schildkröte krank zu sein.

Keine schmutzigen Hände: Wenn Sie mit Ihrer Schildkröte umgehen, sollten Sie beide Hände gründlich mit antibakterieller Seife waschen.

Und da hast du es. Was fressen Schildkröten? Für Red Eared Sliders können Sie jetzt leicht beschreiben, wie Sie eine glückliche und gesunde Schildkröte aufziehen. Wie jedes Haustier sind Rotohrschieber ausgezeichnete Begleiter, wenn sie richtig gepflegt werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.