Tipps zur Pflege der richtigen Zuckersegelflugzeuge

Planen Sie einen Zuckersegelflugzeug? Das ist schön, denn diese kleinen Haustiere sind wirklich bezaubernd und eine perfekte Entspannung zum Spielen nach einem anstrengenden Arbeitstag. Diese Zuckersegelflugzeuge sind einige australische Beuteltiere und diese lustigen Haustiere leben ungefähr 15 Jahre. Obwohl sie keinen hohen Wartungsaufwand erfordern und normalerweise leicht zu pflegen sind, müssen einige Richtlinien beachtet werden, wenn Sie ein kleines Zuckersegelflugzeug mit nach Hause nehmen. Hier finden Sie einige Tipps zur Pflege eines Zuckerseglers.

Besser lesen und wissen

Bevor Sie ein Zuckersegelflugzeug kaufen, ist es klüger, wenn Sie im Internet surfen und in einigen Büchern über das kleine Tier stöbern können. Dies wird Ihnen helfen, die Nuancen seines Verhaltens besser zu kennen, damit Sie entsprechend handeln können.

Schaffen Sie einen geräumigen und gut ausgestatteten Lebensraum

Der Käfig, den Sie für das Segelflugzeug ausgewählt oder gebaut haben, sollte genügend Platz haben. Der Schirm braucht ausreichend Platz, um zu gleiten und Sie mit seinen Talenten zu unterhalten. Der Käfig muss 30 „breit und 36“ hoch sein, damit der Schirm ausreichend Platz hat, um durch sein Zimmer zu streifen und durch die Luft zu springen. Je größer Ihr Käfig ist, desto mehr Platz hätte er und desto besser würde er sich fühlen. Wenn Sie jemanden in Ihr Haus bringen, ist es notwendig, dass es sich im Inneren wohlfühlt. Dann sollte der Käfig, den Sie für das Zuckersegelflugzeug auswählen, Drahtseiten haben, damit das Tier klettern kann. Stellen Sie außerdem einige Leisten und Plattformen in den Käfig, damit Ihr geschickter Gast Plätze zum Springen bekommt. Fügen Sie ein Holzrad für die Nagelpflege und weitere Übungen hinzu.

In den meisten Artikeln zur Pflege von Zuckerseglern werden Sie daran erinnert, dass Segelflugzeuge exotische Tiere sind, was bedeutet, dass sie spezifische Bedürfnisse haben, die sich an ihrem natürlichen Lebensraum orientieren oder ihrer Art angeboren sind. Das Gute an diesen Tieren ist, dass sie nur eine minimale Wartung erfordern, nur regelmäßige Fütterung und Reinigung. Wenn Sie sich für den Kauf eines Haustieres entscheiden, werden Sie für das Wohlergehen dieses Tieres verantwortlich und es liegt in Ihrer Verantwortung, es sicher und gesund zu halten.

Die durchschnittliche Lebensdauer eines typischen Zuckerseglers beträgt in Gefangenschaft etwa acht bis fünfzehn Jahre, in freier Wildbahn jedoch viel weniger. Grundsätzlich ist eine der wichtigsten Informationen zur Pflege von Segelflugzeugen, die Sie wissen müssen, wo diese Tiere gehalten werden, wie sie gefüttert, gereinigt und mit ihnen in Kontakt gebracht werden können. Wisse, dass Segelflugzeuge soziale Wesen sind und wenn sie nicht beachtet werden, neigen sie dazu, einsam zu werden und sich verlassen zu fühlen.

 

 

Mindestens zwei Stunden pro Tag sind die empfohlene Zeit, um mit diesen Kreaturen zu verbringen, um sich gut mit ihnen verbinden zu können. Sie sollten Ihre Kaufentscheidung überdenken, wenn Sie nicht genügend Zeit für sie haben. Eine Lösung wäre jedoch, ein Paar Zuckersegelflugzeuge zu kaufen, damit jeder jemanden zum Spielen oder für Kontakte hat. Denken Sie auch daran, dass es in der Natur der Zuckersegelflugzeuge liegt, sich frei zu bewegen. Halten Sie sie also nicht den ganzen Tag in ihren Käfigen eingesperrt.

Spielzeug ist in den ersten Monaten nach dem Erwerb des Tieres nicht ratsam, da dies die Zeit für Sie wäre, eine Beziehung zu Ihrem Haustier aufzubauen, sodass der Käfig zuerst nur das Wesentliche enthalten sollte. Ablenkung durch Spielzeug würde die Bindung zwischen Ihnen und Ihrem Segelflugzeug behindern. Wenn genügend Zeit verstrichen ist und Sie sich mit Ihrem Segelflugzeug anfreunden konnten, können Sie schrittweise Spielzeug und andere Gegenstände einführen.

Einige der Gegenstände, die Segelflugzeugen gegeben werden, sind Zweige, Blätter und Reben, die die natürliche Umgebung oder den Lebensraum simulieren können. Hängende Spielzeuge oder Spielzeugvögel und andere Spielgegenstände können ebenfalls hinzugefügt werden, solange sie kein Erstickungsrisiko darstellen Toxizität für Ihr Tier. Der Käfig kann auch dekoriert werden, damit er sich gemütlicher und sicherer anfühlt. Beachten Sie, dass das Tier einige Zeit braucht, um sich an etwas Neues in seinem Käfig zu gewöhnen. Geben Sie Ihrem Segelflugzeug also etwas Zeit, damit es seine neuen Dinge schätzen kann.

Wie bei jedem anderen Haustier gibt es immer das Problem, den Käfig zu reinigen. Es ist besser, den Käfig regelmäßig für Zuckersegelflugzeuge zu reinigen, um die Ansammlung von Abfallkot und Urin zu vermeiden, die das Tier möglicherweise schädigen können. Durch regelmäßige Reinigung wird auch sichergestellt, dass alles im Käfig sauber bleibt. Dazu gehören natürlich die Wasserflasche und der Feeder. Manchmal neigt der Schirm dazu, auf einige Dinge im Käfig zu urinieren. Überprüfen Sie daher immer, ob alles sauber ist. Dies verhindert auch die Ausbreitung von unerwünschtem Geruch nach Urin und Kot, der sich angesammelt haben kann, wenn er nicht sofort entfernt wird.

Das Reinigen des Käfigs kann eine Menge Arbeit sein, zumal Sie alles, was sich auf dem Kopf befindet, herausnehmen und anschließend wieder einsetzen müssen. Dies zahlt sich jedoch aus, da Ihr Haustier dadurch gesund und frei von Krankheiten bleibt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.